AGB

§ 1 Geltungsbereich des Vertrages
Die folgenden Bedingungen regeln das Vertragsverhältnis zwischen dem Verkäufer K-P Siebert, Im Weißbruch 19 in 59889 Eslohe und dem jeweiligen Käufer der individuellen Website  gemäß Website www.kps-webdesign.de .

§ 2 Vertragsgegenstand
Gegenstand des Vertrages ist der Verkauf von Software (Website) und angeschlosssener Dienstleistungen (Domain, Onlinestellung, Hosting, Wartung, Datenpflege etc.) durch den Verkäufer an den Käufer gemäß Website www.kps-webdesign.de .

§ 3 Vertragsschluss, Vertragssprache 
Das Angebot kann unter Verwendung den entsprechenden Kontaktmöglichkeiten mit dem Verkäufer ausgehandelt werden.
Ein verbindlicher Kaufvertrag kommt erst nach Annahme des Angebotes zustande.
Das Angebot ist 30 Tage nach Unterbreitung gültig.
Vertragssprache ist ausschließlich deutsch.

§ 4 Eigentumsvorbehalt
Der Kaufgegenstand (Website, Domain, Dienstleistung) bleibt bis zur vollständigen Bezahlung Eigentum des Verkäufers.
Die Rechte an den vom Käufer eingesendeten originalen Bilder und Texte liegen beim Käufer.
Der Käufer kann mit seiner Website (Daten, Datenbank, Domain) entsprechend der Kündigungsfrist den Hostingprovider kps-webdesign wechseln.
Ungeachtet dessen hat der Käufer ein einfaches Nutzungsrecht am Stil (Theme, Style, Skin).

§ 5 Zahlungpflicht
Die Zahlungspflicht beginnt mit Bereitstellung der Daten bzw. zum Zeitpunkt der Beantragung der Internetadresse zur anschl. Onlinestellung.
Die Ausführung erfolgt unmittelbar nach dem Zahlungseingang.
Rabatte gelten für die erstmalige Einrichtung einer Domain. Jedoch nicht bei Umzug oder Tarifwechsel.
Alle Preise enthalten die ges. Umsatzsteuer.

§ 6 Gewährleistung, Haftung
Die Gewährleistung des Verkäufers im Falle eines Mangels der Ware sowie die Haftung des Verkäufers auf Schadensersatz richtet sich nach den gesetzlichen Vorschriften.
Der Käufer haftet für online gestellte Texte, Bilder, Grafiken ungeachtet der Herkunft und die Wahl der vereinbarten Internetadresse.

§ 7 Fristen, Supportleistungen
Supportleistungen (Änderungen, Anpassungen an Text, Bild, Layout) des Verkäufers werden nach Vorliegen der käuferseitigen Vorleistungen (verifizierte Daten, eingereicht über Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein.) binnen 10 Tagen spätestens erbracht.
Davon ungeachtet sind die käuferseitigen Möglichkeiten, redaktionelle Änderungen in Echtzeit selber vornehmen zu können.

§ 9 Verlinkung, Referenz
Sofern der Käufer nicht ausdrücklich widerspricht, behält sich der Verkäufer vor, Käufer- und Verkäuferwebseite gegenseitig zu verlinken.

§ 9 Kündigungsfristen
Die Laufzeit beträgt 12 Monate, beginnt mit Vertragszeichnung und verlängert sich bei 6-wöchiger schriftlicher Kündigungsfrist gem. §3 automatisch um 1 Jahr (aktuelle Website, Domain, Service).

§ 10 Schlussbestimmungen
Auf die vorliegenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen und auf den jeweils geschlossenen Kaufvertrag ist ausschließlich deutsches Recht anwendbar.
Sollten eine oder mehrere Klauseln dieser Geschäftsbedingungen ganz oder teilweise unwirksam sein, so soll hierdurch die Gültigkeit der übrigen Bestimmungen nicht berührt sein.

Widerrufsrecht
Der Käufer kann, sofern er Verbraucher (§ 13 BGB) ist, seine Vertragserklärung innerhalb von 14 Tagen ohne Angabe von Gründen in Textform (z. B. Brief, Fax, E-Mail) widerrufen. Die Frist beginnt nach Erhalt der Bestellbestätigung in Textform.
Der Widerruf ist zu richten an:


kps-webdesign
K-P Siebert
Im Weißbruch 19
59889 Eslohe
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein.
02973 3510 (Fax)


Widerrufsfolgen
Im Falle eines wirksamen Widerrufs sind die beiderseits empfangenen Leistungen zurückzugewähren und ggf. gezogene Nutzungen herauszugeben. Kann der Käufer dem Verkäufer die empfangene Leistung sowie Nutzungen nicht oder teilweise nicht zurückgewähren beziehungsweise herausgeben, muss der Käufer dem Verkäufer insoweit Wertersatz leisten. Das betrifft insbesondere die Einrichtung einer Internetadresse (Domain); pauschal 30,-€.
Verpflichtungen zur Erstattung von Zahlungen müssen innerhalb von 30 Tagen erfüllt werden. Die Frist beginnt für den Käufer mit der Absendung seiner Widerrufserklärung oder der Sache, für den Verkäufer mit deren Empfang.
Die Rücknahme von Daten (Software) ist ausgeschlossen.


Stand: 13.02.2024

Wir benutzen Cookies
Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite erforderlich und nur für die Dauer des Aufenthalts auf der Website (session) vorhanden, während andere von externen Anbietern (Google Maps, YouTube etc.) angelegt werden können. Sie selbst entscheiden, ob Sie Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.